Home » Fanshop, LIVETICKER.TV, Presse News, TV Fußball EURO 2016, TV Fußball Nachrichten, TV-Sport-Vorschau, Update     

Am Samstag mehr als neun Stunden Fußball-EM live im ZDF

09-euro2016-tv-sport

Nach dem Eröffnungsspiel am Freitag geht es am Samstag, 11. Juni 2016, im ZDF gleich mit drei Live-Spielen weiter: Von 14.05 Uhr bis 23.30 Uhr sind dabei mehrere EM-Debüts zu erleben: zum Beispiel um 15.00 Uhr in Lens. Dort tritt Albanien bei seiner ersten Teilnahme an einer Fußball-Europameisterschaft gegen die Schweiz an. Und auch der ZDF-Live-Reporter gibt dann sein EM-Debüt: Martin Schneider, der viele Jahre als Redakteur Live-Reporter Béla Réthy unterstützte, kommentiert sein erstes EM-Spiel. Im ZDF-EM-Studio begrüßt Moderator Oliver Welke als Gesprächsgast den ehemaligen Schweizer Torwart Jörg Stiehl, der mit seinem Nationalteam an der EM 2004 teilnahm.

Auch das zweite Spiel des Tages bietet Premieren: Wenn um 18.00 Uhr in Bordeaux und live im ZDF EM-Neuling Wales und EM-Neuling Slowakei (als eigenständige Nation) aufeinandertreffen, kommentiert mit Claudia Neumann erstmals eine Reporterin ein Spiel bei einer Männer-EM.

Ins ZDF-EM-Studio zu Oliver Welke und Oliver Kahn kommt Urs Meier. Der ehemalige FIFA-Schiedsrichter stellt die neuen EM-Regeln vor. Zudem analysiert Holger Stanislawski die Spiele am Touchscreen. Und zum Abendspiel zwischen England und Russland, das um 21.00 Uhr in Marseille angepfiffen wird, bereichert Phil Neville die Gesprächsrunde im ZDF. Der langjährige Spieler von Manchester United und von FC Everton, der heute als Co-Trainer beim FC Valencia arbeitet, gibt seine Einschätzung zur englischen Nationalmannschaft, für die er 59 Mal auflief.

Der nächste EM-Spieltag live im ZDF ist am Dienstag, 14. Juni 2016, mit den Partien Österreich – Ungarn (18.00 Uhr) sowie Portugal – Island (21.00 Uhr).

Anmerkungen werden geschlossen.