Home » LIVETICKER.TV, Presse News, TV Ski Alpin Nachrichten, TV Sport Nachrichten, TV-Sport-Vorschau, Update     

LIVE: Riesenslalom der Damen in Maribor – Vorbericht, Startliste und Liveticker

09-maribor022

LIVE: Riesenslalom der Damen in Maribor – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Maribor/Marburg – In Slowenien steht am Samstag der fünfte Riesentorlauf der Damen in der WM-Saison 2016/17 auf dem Programm. Um 9.15 Uhr (MEZ) beginnt der erste Lauf; das Finale der besten 30 Athletinnen beginnt drei Stunden später. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie unter www.Skiweltcup.TV

Es wird sicher ein spannendes Duell zwischen der Französin Tessa Worley und der US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin geben. Beide haben im Riesenslalomwinter 2016/17 zwei Siege gefeiert und wollen zum dritten Mal ganz oben stehen. Aber auch die Schweizerin Lara Gut, im Oktober noch Siegerin in Sölden, will ihren zweiten Erfolg einfahren. Die Italienerinnen Marta Bassino und Sofia Goggia und die Gadertalerin Manuela Mölgg konnten immer mit sehr guten Mannschaftsergebnissen aufhorchen lassen.

Goggia, die in Courchevel vom Winde verweht wurde und am Semmering wenig Glück hatte, hat durchaus das Zeug zum Sieg. Die ÖSV-Damen hoffen auf ihre junge Exponentin Stephanie Brunner. Ana Drev will vor heimischer Kulisse ordentlich punkten. Die Liechtensteinerin Tina Weirather hofft auf ein ähnlich gutes Ergebnis wie die Deutsche Viktoria Rebensburg. Die Slowakei setzt alles auf Petra Vlhová. Die Norwegerinnen Ragnhild Mowinckel und Nina Løseth sind immer für eine schnelle Fahrt, einhergehend mit einem Spitzenplatz zu haben.

Die routinierte Italienerin Federica Brignone kann ein mehr als befriedigendes Resultat genauso wie die Österreicherin Michaela Kirchgasser anpeilen. Abzuwarten bleibt, wie sich die Hausherrin Tina Maze bei ihrem Abschiedsrennen präsentieren wird. Wir können gespannt sein ob sie in ihrer Landestracht wie anno dazumal Denise Karbon oder mit Holzskiern und ganz im Retrolook im Stile eines Didier Cuche unterwegs sein wird. Im letzten Jahr triumphierte Rebensburg vor Drev und Weirather.

Vorbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.