Home » Fanshop, LIVETICKER.TV, Presse News, TV Ski Alpin Nachrichten, TV Sport Nachrichten, TV Wintersport Nachrichten, TV-Sport-Vorschau, Update     

LIVE: Super-G der Damen in Garmisch-Partenkirchen – Vorbericht, Startliste und Liveticker

09-garmisch036

Garmisch-Partenkirchen – Am Sonntag findet im Werdenfelser Land der dritte Super-G der Damen im WM-Winter 2016/17 statt. Austragungsort ist Garmisch-Partenkirchen. Wenn man die diesjährige Disziplinenwertung betrachtet, ist die Schweizerin Lara Gut mit zwei Saisonsiegen die große Favoritin. Die erste Dame wird um 12 Uhr (MEZ) aus dem Starthaus gelassen. Die offizielle FIS-Startliste und den Liveticker finden Sie unter www.Skiweltcup.TV

Aber auch die Liechtensteinerin Tina Weirather, die vor einigen Jahren den Super-G auf der Kandahar und somit ihr erstes Weltcuprennen für sich entschieden hat, will erneut auf bayerischen Boden gewinnen. In dieser Saison glänzte die Tochter von Hanni Wenzel und Harti Weirather mit zwei zweiten Plätzen.

Spätestens nach dem Erfolg in der Abfahrt von Garmisch Partenkirchen am Samstag muss man die US-Amerikanerin Lindsey Vonn in den Speedrennen wieder auf der Rechnung haben. Das Stehaufweibchen hat öfter gewonnen als sie hingefallen ist. Ihr Ehrgeiz ist unerreicht, ihre Errungenschaften sowieso.

Vorbericht, Startliste & Liveticker: www.Skiweltcup.TV

Hausherrin Viktoria Rebensburg, die einmal ausschied und einmal Sechste wurde, möchte nach dem dritten Rang in der Abfahrt am Samstag von den zahlreichen Fans erneut aufs Podest gepeitscht werden.

Ilka Štuhec aus Slowenien, im bisherigen Saisonverlauf einmal Fünfte und einmal Siebte, will wieder ein einstelliges Resultat einfahren. Die Italienerin Elena Curtoni belegte beim ersten Rennen in Lake Louise den enttäuschenden 24. Rang. In Val d’Isère zeigte sie sich von ihrer Schokoladenseite und fuhr auf Position drei. Und wer die azurblaue Skifahrerin kennt weiß, dass sie das Ergebnis aus Frankreich auch in Garmisch erzielen kann.

Curtonis Teamkollegin Sofia Goggia wählte den anderen Weg. In Kanada fuhr sie auf Platz drei, in Frankreich schied sie aus. Aber dank des fünften Ranges in der Abfahrt ist sie wieder in der Spur und will weiterhin mit konstant guten Resultaten von sich reden lassen.

ÖSV-Speeddame Nicole Schmidhofer fuhr in den bisherigen Saison-Super-G’s zweimal unter die besten Zehn. Eine Fahrt unter die besten Fünf in Garmisch wäre ein schöner Erfolg für die sympathische Steirerin.

Kaisa Kling aus Schweden will nach dem 31. Platz in Val d’Isère wieder an den vierten Rang in Lake Louise anknüpfen. Somit wird die Athletin aus dem Drei-Kronen-Team zeigen, dass das Rennen in Frankreich ein einmaliger Ausrutscher war.

Die Eidgenossin Corinne Suter kam in den beiden Saison-Super-G’s auf die Positionen 7 und 19 und möchte sich an das erste Resultat richten.

2016 siegte Gut vor Rebensburg und Vonn. Die Wiederholung dieser Reihenfolge ist auch in diesem Jahr durchaus realistisch.

Vorbericht, Startliste & Liveticker: www.Skiweltcup.TV

Vorbericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.