Home » Fanshop, LIVETICKER.TV, Presse News, TV Boxen Nachrichten, TV Sport Nachrichten, TV-Sport-Vorschau, Update     

„Sport im Osten“ – Box-EM live aus Magdeburg

boxen-neu-2017-003

Leipzig (mdr) – Das MDR Fernsehen überträgt die Europameisterschaft im Schwergewicht am Samstag, 4. Februar, live. Ab 22.30 Uhr kämpfen Agit Kabayel für Deutschland und Hervé Hubeaux für Belgien um den Titel.

Das Anrecht auf den EM-Gürtel im Schwergewicht wird am Samstag im Magdeburger Maritim Hotel neu „verhandelt“. Im Hauptkampf des Abends wird der bislang ungeschlagene EU-Champion Agit Kabayel aus Deutschland gegen Herve Hubeaux antreten. Gewinnt Kabayel im Schwergewicht, folgt er seinem SES-Halbschwergewicht Teamkollegen Robert Stieglitz als Europameister. Die Kampfbilanz spricht für ihn: Von 15 Kämpfen ging er 15-mal als Sieger hervor – zwölf davon gewann er durch K.o.

Auch die Erfolge von Gegner Herve Hubeaux können sich sehen lassen: Schon mit 20 Jahren war er belgischer Meister im Schwergewicht, mit 22 Jahren eroberte er den WBC-Junioren-Weltmeistertitel und sicherte sich dann den WBC-Francophone-Titel. Von 27 Kämpfen konnte der Belgier aus Namur 26 Kämpfe gewinnen, davon 12 durch K. o.! Der erst 24-jährige Essener Agit Kabayel will sich in Magdeburg gegen Hubeaux beweisen und so endgültig ganz oben in den internationalen Ranglisten der Boxverbände landen.

Moderiert wird die SES-Box-Gala von MDR-Mann René Kindermann und kommentiert von „Sport im Osten“-Reporter Torsten Püschel. MDR JUMP-Moderator Lars-Christian Karde ist als Ringsprecher vor Ort und seine Kollegin Sarah von Neuburg übernimmt die Promi-Interviews. Beide verlosen in der „MDR JUMP Morningshow“ VIP-Tickets für die Hörer.

Weitere Informationen und einen Livestream gibt es unter www.mdr.de/boxen.

Anmerkungen werden geschlossen.