Home » Fanshop, LIVETICKER.TV, Presse News, TV-Sport-Vorschau, Update     

„SPORT1 US“ ab 1. August on-Air: SPORT1 startet neuen Pay-TV-Sender für US-Sport

„SPORT1 US“ ab 1. August on-Air

„SPORT1 US“ ab 1. August on-Air

·         Verbreitung über die Plattformen von Kabel Deutschland, Sky Deutschland sowie Unitymedia und Kabel BW

·         Sport1 GmbH erwirbt umfangreiche Pay-TV-Rechte von ESPN Sports Media für den deutschsprachigen Raum mit NCAA College Football, College Basketball und IndyCar Series

·         Neue Kooperation mit der NFL: Künftig bis zu sieben Spiele pro Woche live

·         Zusätzliches Rechtepaket von der NBA – drei statt bisher zwei Live-Spiele pro Woche

Ismaning, 30. Juli 2013 – „Sports, Stars and Stripes“ – auf SPORT1 US: Die Sport1 GmbH startet am 1. August 2013 einen neuen Pay-TV-Sender für US-Sport in Deutschland, Österreich und der Schweiz.  SPORT1 US wird sowohl in SD als auch in HD angeboten. Verbreitet wird SPORT1 US über die Plattformen von Kabel Deutschland, Sky Deutschland sowie Unitymedia und Kabel BW. Für die künftige US-Sport-Berichterstattung im Pay-TV baut die Sport1 GmbH ihr Rechteportfolio weiter aus: Von ESPN Sports Media bekam das Unternehmen den Zuschlag für ein umfangreiches Rechtepaket. Zudem erwarb die Sport1 GmbH von der National Football League (NFL) über die bereits bestehende Vereinbarung hinaus die Übertragungsrechte für zusätzliche Live-Spiele. Ein zusätzliches Rechtepaket vereinbarte SPORT1 auch mit der National Basketball Association (NBA) – mit drei statt bisher zwei Live-Spielen pro Woche.

Umfangreiches ESPN-Rechtepaket mit College- und Motorsport

Das von ESPN Sports Media lizenzierte Rechtepaket umfasst zum einen Übertragungsrechte an NCAA College Football und College Basketball für die kommenden drei Spielzeiten 2013/14, 2014/15 und 2015/16: Beim College Football enthalten diese Live-Übertragungen der im August startenden Regular Season und der für Dezember und Januar terminierten „Bowl Season“ mit dem „BCS National Championship Game“ bzw. ab der Saison 2014/15 der College Football Playoffs. Die Live-Berichterstattung vom College Basketball umfasst die im November beginnende Regular Season, die im Anschluss ausgetragenen Conference Championship Tournaments und die im März und April als „March Madness“ bekannten NCAA Men’s and Women’s Basketball Championship Tournaments – mit dem NCAA Final Four-Turnier um den National Championship-Titel als krönendem Abschluss.

Darüber hinaus beinhaltet das ESPN-Rechtepaket auch Live-Ausstrahlungsrechte an der IndyCar Series für die laufende Saison 2013 sowie für 2014 und 2015. Die berühmte US-Motorsportserie umfasst in der laufenden Saison 19 Rennen. Eines der Highlights im IndyCar Series-Kalender ist das „Indianapolis 500“, die 500 Meilen von Indianapolis auf dem dortigen Motor Speedway.

Zusatzvereinbarung mit der NFL: bis zu sieben Spielen pro Woche live in deutscher oder englischer Sprache

Mit der National Football League (NFL) hat SPORT1 über die bestehende Kooperation hinaus – der Pay-TV-Sender SPORT1+ übertrug in der vergangenen Saison vier Spiele pro Woche live und exklusiv mit deutschem Kommentar – ein zusätzliches Rechtepaket vereinbart: In den kommenden beiden Spielzeiten 2013/14 und 2014/15 werden im Pay-TV jede Woche bis zu sieben statt vier Partien pro Woche übertragen – mit deutschem oder englischem Kommentar. Die NFL Playoffs im Januar und der im Februar stattfindende Super Bowl werden live gezeigt. Auch Spiele der im August startenden NFL Preseason sowie aktuelle Magazine und Dokumentationen aus dem Portfolio von NFL Films gehören zum Paket.

Zusätzliches Rechtepaket von der NBA – drei statt bisher zwei Live-Spiele pro Woche

Auch von der National Basketball Association (NBA) hat SPORT1 on-top zu der bestehenden Vereinbarung weitere Pay-TV-Rechte erworben: In den kommenden beiden Spielzeiten 2013/14 und 2014/15 werden im Pay-TV sowohl in der Regular Season als auch in den Playoffs drei Begegnungen pro Woche live ausgestrahlt statt wie bisher zwei Partien. Die NBA Finals werden wie bislang auch komplett live übertragen.

Bernhard Burgener, Vorstandsvorsitzender der Constantin Medien AG: „Mit SPORT1 US erweitern wir das digitale Portfolio unter der Multimedia-Dachmarke SPORT1 um ein weiteres Angebot im Pay-TV-Bereich – neben unserem bereits hervorragend etablierten Sender SPORT1+. Die Zahl der US-Sport-Begeisterten ist auch im deutschsprachigen Raum sehr groß – wir wollen deren Nachfrage mit SPORT1 US künftig mit einem breiten Angebot an hochklassigem US-Sport bedienen.“
Alle News in Sachen TV-Sport finden Sie auf unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Sport LIVE TV Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Alle News in Sachen TV-Sport finden Sie auf unserer NEUEN FACEBOOK SEITE
Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@tv-sport.de
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.