Home » Fanshop, LIVETICKER.TV, Presse News, TV Sport Nachrichten, TV Tennis Nachrichten, TV-Sport-Vorschau, Update     

Tennis-Wahnsinn bei Eurosport: 250 Live-Stunden von den Australian Open bei Eurosport 1 und Eurosport 2

09-logo-eurosport

– Boris Becker berichtet als Eurosport-Experte täglich live aus Melbourne

Eurosport überträgt vom 16. bis 29. Januar die Australian Open aus Melbourne live und exklusiv im TV bei Eurosport 1 und Eurosport 2 sowie im Eurosport Player, Livestream und Liveticker. Als Experte ist Tennislegende Boris Becker neu im Eurosport-Team. Der sechsfache Grand-Slam-Turniersieger wird die Übertragungen exklusiv für die deutschsprachigen Zuschauer im Free-TV analysieren und täglich live auf Sendung sein. Insgesamt sind rund 250 Live-Übertragungsstunden auf den Eurosport TV-Sendern geplant.

Tennislegende Boris Becker analysiert die Matches im Melbourne Park
Neben den Übertragungen der Partien präsentiert Eurosport täglich zwei neue TV-Shows mit Tennislegende Boris Becker: Die Zuschauer können sich auf Interviews, Matchanalysen und Informationen rund um den „Happy Slam“ freuen. In „Matchball Becker“ analysiert Becker zusammen mit Matthias Stach täglich live um 9:00 Uhr und um 14:15 Uhr die Geschehnisse des Turniertages. Dabei liegt der Fokus besonders auf den Auftritten der deutschen Spielerinnen und Spieler. Die Highlights und Interviews zum Match des Turniertages werden in der Sendung „Beckers Beste“ zusammengefasst. Tennisfans erhalten so noch einmal einen Einblick in einige der spannendsten Momente des Turniertages. Die ehemalige Profispielerin und Eurosport-Expertin Barbara Schett-Eagle ist ebenfalls vor Ort und führt Interviews mit den Spielern und Trainern.

Das deutsche Kommentatoren-Team vor Ort bilden Matthias Stach und die ehemaligen Tennis-Profis Alex Antonitsch und Markus Zoecke. Darüber hinaus werden Markus Theil, Harry Weber, Patrick Steimel, Stefan Grothoff, Gari Paubandt, Oliver Faßnacht, Jürgen Höthker, Torsten Tschoepe und Philipp Eger am Mikrofon zu hören sein.

Angelique Kerber auf Mission Titelverteidigung
Angelique Kerber geht erstmalig als Titelverteidigerin in ein Grand Slam-Turnier. 2016 bezwang Kerber im Finale die Amerikanerin Serena Williams mit 6:4, 3:6, 6:4 und holte so ihren ersten Grand Slam-Titel überhaupt. Kerber ist die Titelverteidigung in der glühenden Hitze von Melbourne durchaus zuzutrauen. Doch die Konkurrenz ist groß, neben Serena Williams werden auch Agnieszka Radwanska, Dominika Cibulkova, Simona Halep oder auch Karolina Pliskova als Favoritinnen gehandelt. Bei den Herren geht Novak Djokovic als Titelverteidiger in das Turnier. Sein größter Konkurrent könnte der Weltranglisten-Erste Andy Murray werden. Neben dem Duo muss man auf Rafael Nadal, Roger Federer, Milos Raonic, Stan Wawrinka und Dominic Thiem achten. Für Überraschungen könnte die Nr.1 des deutschen Herrentennis Alexander Zverev sorgen.

Die deutschen Spielerinnen und Spieler sind auch in diesem Jahr zahlreich vertreten. Bei den Damen wird neben der Weltranglisten-Ersten Angelique Kerber auch Laura Siegemund gesetzt sein (Nr. 26). Ebenfalls direkt für das Hauptfeld qualifiziert haben sich Annika Beck, Julia Görges, Andrea Petkovic, Anna-Lena Friedsam und Carina Witthöft. Alexander Zverev und Philipp Kohlschreiber werden beim Hauptfeld der Herren an den Positionen 24. und 32. gesetzt sein. Auch Florian Mayer, Mischa Zverev, Jan-Lennard Struff und Dustin Brown haben die Qualifikation für das Hauptfeld geschafft. Freuen dürfen sich die deutschen Tennisfans auf das Comeback von Tommy Haas, der nach einer langen Verletzungspause sein Protected Ranking in Anspruch nimmt, um bei den Australian Open mitspielen zu können.

Die TV Zeiten der Australian Open bei Eurosport 1 und Eurosport 2
Die Spieltage in Melbourne beginnen in der ersten Woche um 1:00 nachts MEZ (11:00 Ortszeit). Je nach Ende der Day Session startet dann meist ab 9:00 MEZ (19:00 Ortszeit) die Night Session. Zusätzlich erhalten Tennisfans mit dem Eurosport Player exklusiven Live-Zugang zur gesamten Tennis-Action und können die Australian Open live und in Eigenregie auf bis zu 16 unterschiedlichen Plätzen verfolgen. Dabei stehen für ausgewählte Matches Zusatz-Optionen wie Einblendungen von Echtzeitstatistiken, eine Rückblick-Option, um entscheidende Ballwechsel erneut anzuschauen sowie Live-Meldungen von anderen Courts zur Verfügung. Zudem stehen Tennis-Fans bei Eurosport360HD, exklusiv bei Sky, bis zu sieben zusätzliche HD-Optionskanäle zur Verfügung, auf denen die Zuschauer frei zwischen den Live-Übertragungen der einzelnen Courts wählen können.

Durch den „Wake-up-Call“ kein Topspiel auf Eurosport verpassen
Auch bei den Australian Open wird Eurosport wieder seinen einzigartigen „Wake-up Call“-Service für Tennisfans anbieten. Denn aufgrund der Zeitverschiebung  finden zahlreiche Australian-Open-Partien mitten in der Nacht statt.  Fans können sich von ihren Lieblingsspielern zu deren Matches wecken lassen und sind bei allen Ballwechseln der Topspiele live dabei. Fünf Minuten bevor das Match beginnt, bekommt der registrierte User einen entsprechenden Weckanruf des jeweiligen Spielers oder Spielerin.

Anmerkungen werden geschlossen.