Home » News     

UEFA Frauen-EM: Russland – Deutschland live im ZDF

000000-News

Mainz (ots) – Die DFB-Frauen treten bei der UEFA-Fußball-EM in den Niederlanden am Freitag, 21. Juli 2017, zu ihrem zweiten Gruppenspiel gegen Italien an. Nach dem Unentschieden zum Auftakt gegen Schweden wird die Entscheidung über die Viertelfinal-Qualifikation allerdings erst am Dienstag, 25. Juli 2017, fallen: Das ZDF überträgt das dritte Gruppenspiel Russland – Deutschland ab 20.45 Uhr live. Um 20.15 Uhr begrüßt ZDF-Moderator Sven Voss die Zuschauer zum EM-Abend im Zweiten, Norbert Galeske ist als Live-Reporter im Einsatz. Als Gesprächsgast ist Ariane Hingst dabei, die 15 Jahre lang in der deutschen Nationalmannschaft spielte und viermal Europameisterin wurde.

Das Parallelspiel zwischen Schweden und Italien wird am Dienstag, 25. Juli 2017, 20.45 Uhr, live in der ZDFmediathek übertragen. Die für die Viertelfinal-Qualifikation relevanten Tore werden in die ZDF-Live-Übertragung der deutschen Partie „eingespielt“.

Auch das mögliche Viertelfinale der DFB-Elf ist live im ZDF zu sehen: Am Samstag, 29. Juli 2017, 17.40 Uhr. Ob die deutsche Mannschaft um 18.00 Uhr oder um 20.45 Uhr antreten wird, entscheidet sich mit dem Spiel am Dienstag.

Von der Schwimm-WM berichtet am Dienstag, 25. Juli 2017, ZDFinfo. Von 19.30 Uhr bis 20.15 Uhr stehen die Beckenwettbewerbe in Budapest im Fokus. Auch am Donnerstag, 27. Juli 2017, überträgt ZDFinfo von 18.10 Uhr bis 19.30 Uhr die Wettbewerbe der Schwimm-WM.

Im Livestream auf ZDFsport.de ist die Schwimm-WM dann am Samstag, 29. Juli 2017, von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr präsent. Zuvor sind dort ab 12.00 Uhr zwei Spiele mit deutscher Beteiligung von der Beachvolleyball-WM in Wien zu sehen.

http://zdfsport.de

http://twitter.com/ZDFsport

http://twitter.com/ZDFpresse

Anmerkungen werden geschlossen.