9 Januar 2011

LIVE Skilanglauf: Tour de Ski in Val di Fiemme – Bergverfolgung: 9km Freistil der Frauen und 10km Freistil der Männer

09 langlauf tour de ski002

Update 7: Tour de Ski in Val di Fiemme (ITA)

Heute wird die Tour de Ski ín Val di Fiemme mit der Bergverfolgung der Damen über 9 km und der Bergverfolung der Herren über 15 km abgeschlossen. Unter www.Liveticker.TV können Sie die Entscheidung mitverfolgen. Die TV Termine finden Sie am Ende der Seite.

**************************************************************

Update 7: Tour de Ski in Val di Fiemme (ITA)

Jens Filbrich ist beim Massenstart über 20 Kilometer in der klassischen Technik im italienischen Val di Fiemme in die Top-Ten gelaufen. Filbrich beendete das Rennen mit einer Zeit von 57:21,1 Minuten als Siebter. Den Sieg holte sich Petter Northug (NOR, 57:17,2 Minuten) vor Dario Cologna (SUI, 57:19,0 Minuten) und Devon Kershaw (CAN, 57:19,4 Minuten). Tom Reichelt wurde in 57:24,2 Minuten Zwölfter.

Katrin Zeller ist beim Massenstart im italienischen Val die Fiemme in die Top-Ten gelaufen. Nach zehn Kilometern in der klassischen Technik ging die Oberstdorferin nach 31:55,7 Minuten als Achte ins Ziel. Den Sieg holte sich die Polin Justiyna Kowalczyk (30:27,6 Minuten) vor der Norwegerin Therese Johaug (30:33,9 Minuten) und Marianna Longa aus Italien (31:23,3 Minuten).

**************************************************************

Update 6: Tour de Ski in Val di Fiemme (ITA)

Die fünfte Auflage der „Viessmann Tour de Ski“ nähert sich dem großen Finale, der Tour-Tross siedelt nach Val die Fiemme (ITA) über. Die Polin Kowalczyk hat ihre Führung in der Gesamtwertung der Tour de Ski verteidigt.

LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV 

DSV-Bundestrainer Jochen Behle
„Für uns geht es an den beiden Abschlusstagen vor allem darum, mit den noch verbliebenen Startern zwei ordentliche Wettkämpfe zu laufen. Durch die guten Leistungen vom Donnerstag konnten sich alle wieder ein kleines Stückchen vorarbeiten. Wäre schön, wenn wir bis zum Sonntag noch ein paar Plätze gutmachen können. Tom, Jens und Hannes haben sich wirklich gut verkauft. Und auch Katrin hat sich – nachdem sie ebenfalls etwas geschwächelt hatte und wir am Morgen noch nicht wussten, ob sie überhaupt laufen kann – sehr gut präsentiert. Ich hoffe, dass sie jetzt über dem Berg ist und damit am Sonntag auch gut auf den Berg kommt. Realistisch ist noch ein Platz unter den Top-13 in der Gesamtwertung. Dabei immer vorausgesetzt: Alle Athletinnen und Athleten bleiben gesund. Denn mittlerweile hat die Krankheitswelle, die zuerst uns erwischt hatte, auch die anderen Nationen erfasst.“  

**************************************************************

Update 5: Tour de Ski in Toblach (ITA)

Über die 15 Kilometer Freistil mit Handicap-Start in Toblach (ITA) siegte sie vor Arianna Follis und Marianna Longa aus Italien. Katrin Zeller, einzige deutsche Starterin im Hochpustertal, wurde 16. Bei den Herren gewann Cologna (SUI) die sechste Etappe der Viessmann Tour de Ski klar vor Marcus Hellner (SWE) und Petter Northug (NOR). Tom Reichelt lief über die 35 Kilometer auf den 15. Platz.

**************************************************************

Update 4: Tour de Ski in Toblach (ITA)
(Heute: 36km Freistil der Männer und 17km Freistil der Frauen)

Blick zurück – Sprint Damen und Herren in Toblach

Damen: Katrin Zeller hat beim Sprint der Damen in Toblach (ITA) den Sprung ins Halbfinale geschafft und war als Siebte beste Deutsche. Den Sieg holte sich die Slowenin Petra Majdic vor den Italienerinnen Arianna Follis und Magda Genuin. Die zweite DSV-Starterin Denise Herrmann schied im Viertelfinale aus. 

Herren: Devon Kershaw hat bei der fünften Station der „Viessmann Tour de Ski“ in Toblach (ITA) den Sprint für sich entschieden. Der Kanadier setzte sich im Finale vor dem Schweizer Dario Cologna (SUI) und Petter Northug aus Schweden durch. Die drei deutschen Starter schieden im Prolog aus.

LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV 

**************************************************************

Update 3: Tour de Ski in Toblach

Blick zurück – Verfolgung Damen und Herren in Oberstdorf

Herren: Matti Heikkinen gewinnt die Doppelverfolgung in Oberstdorf (GER) vor Dario Cologna und Martin Jaks. Tom Reichelt wird als 20. bester Deutscher.

Damen: Im zehn Kilometer-Verfolgungsrennen der Frauen hat das Dreikronen-Team einen Doppelsieg feiern können. Anna Haag setzte sich knapp vor ihrer schwedischen Teamkollegin Charlotte Kalla durch. Dritte wurde Marthe Kristoffersen (NOR). Katrin Zeller beendete das Rennen als beste Deutsche auf Platz 21.

**************************************************************

Update 2: Tour de Ski Oberstdorfer Klassik-Sprint

Damen: Die Slowenin Petra Majdic hat die Siegesserie von Justyna Kowalczyk (POL) beendet. Majdic gewann das Finale des Sprints im klassischen Stil vor der Polin. Rang drei ging an die Norwegerin Astrid Jacobsen. Beste Deutsche war Hanna Kolb (TSV Buchenberg) auf Platz 16.

 Herren: Emil Jönsson hat in Oberstdorf für den zweiten schwedischen Sieg bei der Tour de Ski gesorgt. Im Klassik-Sprint setzte er sich hauchdünn gegen den Kanadier Devon Kershaw durch. Der Gesamtwertungs-Führende Schweizer Dario Cologna wurde Dritter. Bester DSV-Starter war Sebastian Eisenlauer (SC Sonthofen) auf Platz 18. Quelle: www.ski-online.de   

**************************************************************

Update 1: Tour de Ski in Oberhof (GER) – Verfolgung Damen und Herren 

Dario Cologna aus der Schweiz hat am Neujahrstag beim Rennen über 15 Kilometer im klassischen Stil in Oberhof gewonnen und damit die Führung bei der Tour de Ski übernommen. Platz zwei in der Gesamtwertung übernahm der Kandier Devon Kershaw vor dem Russen Alexander Legkow. Axel Teichmann liegt als bester Deutscher auf Rang zehn. Tobias Angerer gab zur Hälfte des Rennens auf. 

Bei den Damen dominiert die Polin Justyna Kowalczyk die Tour de Ski. Mit einem Vorsprung von 27,5 Sekunden gewann die Titelverteidigerin das 10 km Rennen der Frauen. Zweite wurde die Finnin Krista Lahteemaki vor der Italienerin Marianna Longo aus Italien. Als beste deutsche Starterin landete Katrin Zeller auf einen enttäuschenden 30. Platz.

*************************************************************

Update 1: Auftakt zur Tour de Ski in Oberhof (GER) 

Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)
 auf Rang sieben und Axel Teichmann (WSV Bad Lobenstein) auf Rang 13 haben zum Auftakt der 5. Viessmann Tour de Ski in Oberhof für die besten DSV-Resultate im Prolog gesorgt. Die Siege gingen an Justyna Kowalczyk (POL) und Marcus Hellner (SWE).   

Den im freien Stil gelaufenen Prolog (2,5 km) der Damen gewann Justyna Kowalczyk (POL, 6:24,0 Minuten) vor Charlotte Kalla (SWE, 6:30,5 Minuten) und Astrid Uhrenholdt Jacobsen (NOR, 6:38,8 Minuten). 

Bei den Herren (3,75 km) siegte Marcus Hellner (SWE) in 7:19,5 Minuten vor Alexej Pethukov (RUS, 7:26,5 Minuten) und Petter Northug (NOR, 7:32,4 Minuten).

*************************************************************

Startschuss zum ersten Saisonhighlight der Skilangläufer: Die Tour de Ski ist ein im Rahmen des Skilanglauf-Weltcups 2010/2011 veranstaltetes Etappenrennen, bei dem die Teilnehmer acht Rennen in zehn Tagen austragen.

 Dabei finden sowohl Wettbewerbe in der klassischen als auch in der freien Technik statt. Die Tour ist seit ihrer Premiere im Winter 2006/2007 mittlerweile zu einem festen Bestandteil des Langlaufkalenders geworden. 

Der Plan der diesjährigen Tour de Ski sieht vom 1. bis 10. Januar 2011 acht Rennen an vier verschiedenen Orten in zwei unterschiedlichen Ländern vor. 

Nach dem Auftakt in Oberhof geht es über Oberstdorf ins italienische Toblach, bevor die Tour in Val di Fiemme zu Ende geht. 

Beim Prolog am 31. Dezember im Thüringer Wald gilt es für die Frauen eine Distanz von 2,5km in der freien Technik zu bewältigen, die Männer absolvieren insgesamt 3,75km beim ersten von acht Teilstücken. 

Als Titelverteidiger gehen Lukas Bauer (CZE) bei den Männern und die Polin Justyna Kowalczyk bei den Frauen an den Start. 

 

LIVE: Sonntag, 09.01.2011 – 12.45 Uhr – Eurosport
Skilanglauf: FIS Weltcup – Tour de Ski 2010/11 in Val di Fiemme (ITA)
Bergverfolgung: 9km Freistil der Frauen
(4. und letzte Tourstation) 
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV
 

LIVE: Sonntag, 09.01.2011 – 12.50 Uhr – ZDF
Skilanglauf: FIS Weltcup – Tour de Ski 2010/11 in Val di Fiemme (ITA)
Bergverfolgung: 9km Freistil der Frauen
(4. und letzte Tourstation)
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV
 

LIVE: Sonntag, 09.01.2011 – 14.20 Uhr – ZDF
Skilanglauf: FIS Weltcup – Tour de Ski 2010/11 in Val di Fiemme (ITA)
Bergverfolgung: 10km Freistil der Männer
(4. und letzte Tourstation) 
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV
 

LIVE: Sonntag, 09.01.2011 – 14.20 Uhr – SF 2
Skilanglauf: FIS Weltcup – Tour de Ski 2010/11 in Val di Fiemme (ITA)
Bergverfolgung: 10km Freistil der Männer
(4. und letzte Tourstation) 
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV
 

LIVE: Sonntag, 09.01.2011 – 14.30 Uhr – Eurosport 2
Skilanglauf: FIS Weltcup – Tour de Ski 2010/11 in Val di Fiemme (ITA)
Bergverfolgung: 10km Freistil der Männer
(4. und letzte Tourstation)
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV

 

TV-SPORT-NETZWERK wird präsentiert von   www.Liveticker.TV  

 

Weiterführende Links:
www.tourdeski.de
www.sportschau.de
www.eurosport.de
www.TV-Sport.de

Schreibe einen Kommentar