Home » News, Presse News, TV Ski Alpin Nachrichten, TV Sport Nachrichten, TV-Sport-Vorschau     

Ski Weltcup News vom 04.07.2021

Ski-Weltcup-Comeback? Da hat Marcel Hirscher nur ein Lächeln parat

Ski-Weltcup-Comeback? Da hat Marcel Hirscher nur ein Lächeln parat

Spielberg – Beim heutigen Formel-1-Grand Prix von Österreich stand auch der ehemalige österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher Rede und Antwort. Der Salzburger, der zuletzt fleißig Skier testete, heizte das Gerücht an, wonach er eine Rückkehr in den Weltcup plane. Doch der Salzburger, der achtmal in Serie die große Kristallkugel gewann, lachte nur. Er meinte sogar, dass die Wahrscheinlichkeit größer wäre, ihn eher in der Königsklasse im Motorsport zu sehen.

Weitere Informationen – Bitte hier klicken!

Katharina Liensberger wird mit dem roten Trikot in Levi starten

Katharina Liensberger wird mit dem roten Trikot in Levi starten

Levi – Am 20./21. November 2021 wird der Ski Weltcup wieder im finnischen Levi Station machen. Das Organisationskomitee arbeitet mit Nachdruck daran, wieder zur Normalität wie vor Corona zurückzukehren. Vier Wochen nach dem Saison Opening in Sölden und nach dem parallelen Intermezzo in Lech/Zürs nimmt der Olympiawinter 2021/22 mit den traditionellen Rennen in Levi richtig Fahrt auf.

Weitere Informationen – Bitte hier klicken!

Manfred Mölgg macht bei der Maratona dles Dolomites eine sehr gute Figur

Manfred Mölgg macht bei der Maratona dles Dolomites eine sehr gute Figur (Foto: © Manfred Mölgg / Instagram)

Manfred Mölgg macht bei der Maratona dles Dolomites eine sehr gute Figur (Foto: © Manfred Mölgg / Instagram)

St. Vigil in Enneberg – Am heutigen Sonntag fand die 34. Auflage der Maratona dles Dolomites statt. Dabei handelt es sich um ein beliebtes und dennoch schweres Radrennen im Gadertal, das in Stern beginnt und in Corvara endet. Dabei werden mehrere Dolomitenpässe bezwungen. Viele Sportler abseits der Radsportwelt traten eifrig in die Pedale. Neben dem einstigen azurblauen Skirennläufer Kristian Ghedina waren auch Mattia Casse, Manfred Mölgg und Hannes Zingerle im Einsatz.

Weitere Informationen – Bitte hier klicken!

ÖSV Speed2-Team: Abwechslungsreiche Trainingswoche in Bludenz

Auf die Speed-Damen wartete ein abwechslungsreiches Programm (Foto: © ÖSV)

Auf die Speed-Damen wartete ein abwechslungsreiches Programm (Foto: © ÖSV)

Das Speed2-Team rund um Nina Ortlieb bereiteten sich diese Woche in Bludenz für die kommende Olympia-Saison vor. In Sardinien wurde im Mai bei einer Radwoche bereits ausgiebig an der Ausdauer gearbeitet, diesmal wartete auf die Damen ein abwechslungsreiches Programm. Neben klassischen Koordinations-, Kraft- und Ausdauereinheiten konnten die Speed-Spezialistinnen beim Tennis, Beachvolleyball und Golf ihr Ballgeschick unter Beweis stellen. Klettern sowie E-Trialfahren forderten Geschick und bei einer Wasserski-Einheit kam auch der Spaß nicht zu kurz.

Weitere Informationen – Bitte hier klicken!

Vanessa Nußbaumer im Skiweltcup.TV-Interview: „Der Ausdruck ‚Rohdiamant‘ passt recht gut zu mir!“

Vanessa Nußbaumer im Skiweltcup.TV-Interview: „Der Ausdruck ‚Rohdiamant‘ passt recht gut zu mir!“ (Foto: © Olympiazentrum Vorarlberg)

Vanessa Nußbaumer im Skiweltcup.TV-Interview: „Der Ausdruck ‚Rohdiamant‘ passt recht gut zu mir!“ (Foto: © Olympiazentrum Vorarlberg)

Sibratsgfäll – Vanessa Nußbaumer kann sich freuen. Die junge Vorarlberger Skirennläuferin gehört von nun an zum österreichischen A-Kader. Die am 27. Oktober 23 Jahre alt werdende Athletin möchte mit ihrem Fleiß und ihrer Zielstrebigkeit punkten und gute Ergebnisse erzielen. Im Skiweltcup.TV-Interview erzählt sie, dass es bedeutsam ist, einen eigenen Weg einzuschlagen, egal ob man nun Profisportler ist oder nicht. Ein Aufgeben ist keine Option, so die sympathische Skirennläuferin aus dem Ländle. Außerdem blickt sie mit uns auf die sommerlichen Trainingseinheiten und den bevorstehenden Winter.

Weitere Informationen – Bitte hier klicken!

In Kitzbühel freut man sich schon auf die Hahnenkammrennen

In Kitzbühel freut man sich schon auf die Hahnenkammrennen

In Kitzbühel freut man sich schon auf die Hahnenkammrennen

Kitzbühel – Die niedrigen Coronafallzahlen machen es möglich: Seit gestern sind wieder Sportveranstaltungen mit Fans denkbar. Beim Formel-1-Grand Prix von Österreich werden 100.000 Schlachtenbummler erwartet. Auch in der Gamsstadt soll es im Januar des nächsten Jahres laut werden. Folglich sollen Geisterrennen der Vergangenheit angehören. Denn ORF-Experte Hans Knauß spricht den Freunden des alpinen Skirennsports aus der Seele, dass diese nicht das Gelbe vom Ei seien.

Weitere Informationen – Bitte hier klicken!

Livio Magoni wurde ein edler Tropfen gewidmet

Livio Magoni wurde ein edler Tropfen gewidmet

Livio Magoni wurde ein edler Tropfen gewidmet

Selvino – Die etwas mehr als 2.000 Seelen zählende Gemeinde Selvino, gelegen in der norditalienischen Provinz Bergamo in der Lombardei, lud zur Feier ein. Dabei wurde mit „Magù“ ein Produkt lanciert, um den erfolgreichen Skitrainer Livio Magoni zu küren. Gestern Abend wurde der edle Tropfen vom Weingut „La Collina“ getestet. Der Journalist Federico Errante, der als Kolumnist für die Tageszeitung „L’Eco di Bergamo“ tätig ist, berichtete, dass der Wein Qualität und Einfachheit vereint.

Weitere Informationen – Bitte hier klicken!

Nicht nur für die italienische Skirennläuferin Asja Zenere beginnt der Trainingsalltag wieder

Nicht nur für die italienische Skirennläuferin Asja Zenere beginnt der Trainingsalltag wieder (Foto: © Asja Zenere / Instagram)

Nicht nur für die italienische Skirennläuferin Asja Zenere beginnt der Trainingsalltag wieder (Foto: © Asja Zenere / Instagram)

Les Deux Alpes – Die italienischen Europacup-Damen sind von kommenden Montag an für eine Woche im französischen Les Deux Alpes im Einsatz. Neben Carlotta Da Canal, Monica Zanoner und Giulia Albano werden auch Carlotta Welf, Asja Zenere, Ilaria Ghisalberti, Federica Lani, Elina Schranzhofer, Vittoria Cappellini und Heloise Edifizi gut arbeiten. Der Koordinator Damiano Scolari wird in Kooperation mit den Trainern Daniel Dorigo, Paolo Bianchetti, Elias Edwin Molena und Henri Battilani die jungen Athletinnen, die vor allem in den Speeddisziplinen und im Riesentorlauf auftrumpfen wollen, betreuen.

Weitere Informationen – Bitte hier klicken!

Gerüchteküche: Wagt Marcel Hirscher mit eigener Marke ein Comeback?

Gerüchteküche: Wagt Marcel Hirscher mit eigener Marke ein Comeback?

Gerüchteküche: Wagt Marcel Hirscher mit eigener Marke ein Comeback?

Mölltal – Wagt er es, oder wagt er es nicht? Die Rede ist von Marcel Hirscher, dem achtfachen Sieger des Gesamtweltcups. In den österreichischen Gazetten wird spekuliert, ob der Salzburger vielleicht ein Comeback plant. Obwohl das Ganze kaum vorstellbar ist, ist es trotzdem nicht ganz ausgeschlossen. Die Gerüchteküche brodelt. Nach dem Abgang von Atomic kann der Österreicher möglicherweise mit einer eigenen Skimarke an den Start gehen.

Weitere Informationen – Bitte hier klicken!

Katharina Liensberger will im Riesenslalom noch agiler und stabiler werden

Katharina Liensberger will im Riesenslalom noch agiler und stabiler werden

Katharina Liensberger will im Riesenslalom noch agiler und stabiler werden

Göfis – Lange schien es so, als ob die Vormachtstellung der beiden Slalom-Damen Mikaela Shiffrin und Petra Vlhová kein Ende nehmen würde. Ende 2020 fand die lange Serie durch die Schweizerin Michelle Gisin ein Ende. Am Ende legte die Weltmeisterin Katharina Liensberger einige Gänge zu und holte sich aufgrund ihrer Siege in den beiden letzten Rennen die kleine Kristallkugel.

Weitere Informationen – Bitte hier klicken!

Lucas Braathen freut sich bereits auf sein Jugendcamp im Jahres 2022

Lucas Braathen freut sich bereits auf sein Jugendcamp im Jahres 2022 (Foto: © Bærums Skiklub Alpint)

Lucas Braathen freut sich bereits auf sein Jugendcamp im Jahres 2022 (Foto: © Bærums Skiklub Alpint)

Oslo – Einige Wochen nach seinem Comeback auf den Skiern war Lucas Braathen mit den jungen Athletinnen und Athleten der Zukunft in der Osloer Skihalle im Einsatz. Der Skirennläufer, der im vergangenen Jahr zum Saison Opening in Sölden alle in den Schatten stellte, hat sich eine wunderschöne Initative für Nachwuchsstars ausgedacht.

Weitere Informationen – Bitte hier klicken!

Anmerkungen werden geschlossen.