Home » News, Presse News, TV Radsport Nachrichten, TV Sport Nachrichten, TV-Sport-Vorschau     

Tour de France 2021: Der spektakulärer Start am Samstag in Brest live im Ersten

Die ARD begleitet die Frankreich-Rundfahrt auf 3414 Kilometern im Ersten, in der ARD Mediathek, in ONE und bei sportschau.de

Um Terminkollisionen mit den Olympischen Spielen in Tokio zu vermeiden, startet die Tour de France eine Woche früher als gewohnt. So geht es für die besten Radrennfahrer der Welt schon am kommenden Samstag, 26. Juni 2021, auf die erste Etappe. Und diese hat es gleich in sich: Sie ist spektakulär, optisch ein absoluter Höhepunkt und extrem anspruchsvoll. Denn die Fahrer müssen gleich am ersten Tag 198 Kilometer mit bis zu 14 Prozent Steigung hinter sich bringen. Insgesamt 3.414 Kilometern Strecke, viele Tausend Höhenmeter und 21 Etappen sind in diesem Jahr zu bewältigen, bevor die Fahrer am Sonntag, 18. Juli 2021, in Paris auf der Champs-Élysées einfahren.

Auf dem Programm der 108. Frankreich-Rundfahrt, die in Brest beginnt, stehen sechs Berg-, fünf Mittelgebirgsetappen und zwei Einzelzeitfahren sowie acht Flachetappen. Wunderschöne Bilder von der so abwechslungsreichen französischen Landschaft, von den Schlössern an der Loire oder Valencay, aus den Alpen und den Pyrenäen erwarten die Fernsehzuschauer im Ersten. Zum ersten Mal bietet die Tour auch wieder eine Etappe mit fast 250 Kilometern. Eine solch lange Strecke gab es zuletzt vor fast 25 Jahren. Die Tour 2021 wird vielseitig, abwechslungsreich, bietet Chancen für jeden Teilnehmer, ob Sprinter, Kletterer oder Titelaspirant beim Gesamtklassement.

Die ARD wird die Tour de France 2021 wieder umfassend begleiten. Täglich überträgt Das Erste live, an Wochentagen von ca. 16:05 bis 17:30 Uhr, an den Wochenenden – abhängig von den Etappen – etwas länger. ONE zeigt live alle Etappen bis zum Beginn der Übertragungen im Ersten. Darüber hinaus gibt es die gesamte Tour de France auch in der ARD Mediathek und auf sportschau.de im Livestream zu sehen, zudem ein umfassendes begleitendes Programmangebot digital und im Hörfunk. Neben den Live-Übertragungen sind in der ARD spannende Hintergrundstücke geplant wie am 18. Juli ab 15:30 Uhr das Feature „Der Tanz des Gorilla – Rad-Profi André Greipel im Portrait“ sowie zwei exklusive Dokumentationen für die ARD Mediathek.

Team- und Programmchefin für das ARD-Team ist Gabi Bohr (SR). Es moderiert Michael Antwerpes (SWR). Die Kommentatoren im Ersten sind Moritz Cassalette (NDR) und Florian Naß (SR), in ONE und im Livestream kommentiert Florian Kurz (WDR). Die Produktionsleitung hat Bernhard Hauke (SR), Regisseur ist SR-Sportchef Uli Fritz. Redaktion: Marita Schröter.

Im Internet: www.sportschau.de/tourdefrance

Pressekontakt:
Swantje Lemenkühler,
ARD-Koordination Sport

Anmerkungen werden geschlossen.