Home » Fanshop, LIVETICKER.TV, Presse News, TV-Sport-Vorschau, Update     

LIVE: Formel 1 2014 – Großer Preis von China, Vorbericht und Liveticker

LIVE: Formel 1 2014 - Großer Preis von China

LIVE: Formel 1 2014 - Großer Preis von China

UPDATE: Die Pole strahlt natürlich silbern! Lewis Hamilton ist der Qualifying-Spezialist (drei von vier in dieser Saison gewonnen). Auch in China war der Brite bärenstark und darf von Platz 1 ins Rennen gehen. Holt er sich am Ende den Sieg?

Shanghai – In den letzten fünf Jahren gab es fünf verschiedene Sieger. So siegte 2009 Sebastian Vettel auf Red Bull, 2010 Jenson Button, 2011 Lewis Hamilton (beide auf McLaren), 2012 Nico Rosberg auf Mercedes und im Vorjahr Fernando Alonso auf Ferrari. (Der Start erfolgt am Ostersonntag, den 20. April um 9 Uhr (MEZ) ).

Vor zehn Jahren debütierte der Formel-1-Zirkus im Reich der Mitte. Unweit des Stadtkerns von Shanghai entstand der rund 5,5 km lange Rundkurs, der sieben Links- und neun Rechtskurven umfasst und durchaus anspruchsvoll ist.  Der Verlauf der Rennstrecke ist an die Form des chinesischen Schriftzeichens „Shang“ angelehnt, das gleich viel wie „hoch oben“ heißt.

Ein Fiasko ganz in Rot! Lediglich Platz neun und zehn in Bahrain, derzeit nur Rang fünf in der Konstruteurswertung: Ferrari ist bislang weit weg vom angepeilten WM-Titel. Doch den letzten China-GP gewann Alonso vor Räikkönen!

Der Iceman hinkt noch hinterher! Drei Rennen, sieben Punkte: Kimi Räikkönens Rückkehr zu Ferrari verlief bisher noch nicht nach Wunsch. Besonders bitter ist, dass der Iceman immer hinter Alonso landete. Wie läuft’s nun beim China-GP?

Die längste Gerade befindet sich zwischen den Kurven 13 und 14. Da können die Piloten das Gaspedal fast schon durchdrücken und auf rund 1300 Metern Länge nur Vollgas geben. Neben hohen Touren sind durchaus Höchstgeschwindigkeiten jenseits der 300 km/h-Schallmauer möglich. Vettel und Co. sind aber auch gefordert, wenn es in die erste Kurve nach Start und Ziel geht. Diese Kurve bildet fast einen 360°-Kreis, die in der Folgezeit immer langsamer und enger wird. Die Fahrer sind gefordert, denn es geht um die Beherrschung des Pakets Mensch-Maschine, denn die Linienwahl ist mehr als nur entscheidend und schwer zugleich. Schwer wird es auch für das austro-britische Team Red Bull.

Das erfolgreichste Team der letzten Jahre kämpft noch um die Idealform. Ohne einen sprichwörtlichen Ausrutscher von Mercedes wird es für Vettel und seinem Teamkollegen Ricciardo sehr schwer, zu gewinnen. Ein Podestplatz könnte es doch werden, und der könnte die roten Bullen durchaus im Hinblick auf den weiteren Saisonverlauf beflügeln. Es kann jedoch sein, dass sich der vierfache Weltmeister Sebastian Vettel alter Werte besinnt. Denn er gewann 2009, also vor fünf Jahren, seinen ersten Großen Preis im Dienst von Red Bull. Die langen Geraden gestatten viele Überholmöglichkeiten. Für Spannung ist also gesorgt.

Bericht für tv-sport.de: Andreas Raffeiner  

 

Alle News in Sachen TV-Sport finden Sie auf unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Formel 1 LIVE TV Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Alle News in Sachen TV-Sport finden Sie auf unserer NEUEN FACEBOOK SEITE
Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 479 12 87
E-Mail: info@tv-sport.de
E-Mail: info@skiweltcup.TV

 

Anmerkungen werden geschlossen.